Über mich 

Meine Verbindung zu Pferden ist jahrelang von Liebe, Empathie und Neugier geprägt. Schon von Kindesbeinen an zog es mich zu den Pferden und ich habe seitdem unterschiedliche Reitweisen und Philosophien rund um das Pferd erfahren dürfen. Auf dem Weg habe ich tolle Pferde kennengelernt und durfte von ihnen lernen.

Durch meine Trakehner Stute Salome - in zwischen sehr betagt - habe ich mich viel mit der Hand- und Bodenarbeit beschäftigt sowie mit den Möglichkeiten des Rehatrainings. Sie war letztendlich auch der Anstoß für mich, meine Osteopathieausbildung zu machen und immer über den Tellerrand zu schauen.


Meine Qualifikation:

  • pferdewissenschaftliches Studium (Equine, Leisure & Sports), Van Hall Larenstein, Niederlande 
  • Ausbildung osteopathische Pferdetherapeutin nach Barbara Welter-Böller 
  • Ausbildung Bowen für Pferde
  • Tape für Therapeuten: funktionelles Pferdetaping 
  • Craniosacrale Therapie 


Regelmäßige Teilnahme an übergreifenden Fortbildungen z.B.:

  • Seminar Rumpftrageapparat  - Claudia Benedela
  • Workshop Training für Arthrose Pferde 
  • Hufbearbeitungskurs - Dorothea Böhnke
  • Rentenkompass - Dr. med. vet Lena Kottmeier


  • 2014 - bis heute Teilnahme an Kursen der akademischen Reitkunst u.a. bei Bent Branderup, Dörte Bialluch, Annika Keller
  1. (internationale) Praktika in Reit(sport)ställen